Maria Busqué— 2020

Buchprojekt »Alles im Flow?«

Buchprojekt »Alles im Flow?«

Maria Busqué ist Cembalistin, Pianistin, Klavierpädagogin und Resonanzlehrerin aus Berlin – ihre Community kennt sie vor allem als »die Flow-Flüsterin«. Maria hilft Musikerinnen und Musikern zu lernen, wie sie sich wertschätzen und mit statt gegen ihren Körper musizieren.

Ihr erfolgreicher Blog sowie ihr regelmäßigper Mail versendeter »Flowletter« führten zur logischen Konsequenz, die besten Texte und Gedanken in einem eigenen Buch festzuhalten. In ihrem Blogartikel »Wie ich mein erstes Buch in 14 Wochen herausbrachte« lässt Maria den Prozess Revue passieren.

Leistungen
  • Gestaltung/Satz
  • Bildbearbeitung
  • Lektorat
Projektzeitraum

3 Monate

Projektpartnerin

Clara Frühwirth (Illustration)

Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«
Doppelseite aus dem Buch »Alles im Flow?«

Studio Abegg unterstützt die frische Buchautorin mit einem Komplettpaket aus Beratung, Gestaltung, Bildbearbeitung und Lektorat. Eine Zusammenarbeit nach dem Espresso-Prinzip: kurz, intensiv und belebend. Sieben Wochen nach dem Auftaktbriefing läuft die Druckmaschine an. Mehr Flow geht nicht.

Maria, wie war das Projekt für Dich?

Torbens Arbeit spricht einfach für sich. Sie ist stark, ohne aufdringlich zu sein; elegant, ohne altmodisch zu wirken, und immer wieder lebendig.

Er verstand mich sofort, und ich spürte das. Die Zusammenarbeit mit Torben gehört zu den glücklichsten Momenten meines Lebens und zu den erfülltesten beruflichen Projekten überhaupt. Ich für mich hatte da jedenfalls beschlossen: Nur damit ich wieder mit Torben zusammen arbeiten kann, lohnt es sich, jedes Jahr ein Buch zu schreiben.

Projekt »Alles im Flow« ansehen
Portrait Maria Busqué
Maria Busqué
Die Flow-Flüsterin